Apfelwein-Erdbeer-Cocktail

Zutaten: 1 kg Erdbeeren, 1 Liter Apfelwein, 10 g Zucker

Zubereitung: Erdbeeren waschen, entstielen und mit einer Fruchtpresse den Saft direkt in Cocktailgläser pressen. Mit dem Apfelwein die Gläser auffüllen und nach Belieben mit Zucker süßen.

Kalte Ente

Zutaten: 1, 5 l Apfelwein, 0,75 l Mineralwasser, 50 g Zucker, Saft einer Zitrone

Zubereitung: Die Getränke in eine Bowlenschale gießen, mit dem Zucker und dem Zitronensaft verrühren.

Heißer Apfelwein

Zutaten: 1, 5 l Apfelwein, 1 kleine Zimtstange, 4 Nelken, 4 Zitronenscheiben

Zubereitung: Die Zutaten in einen großen Topf geben und zusammen aufkochen lassen, dann circa 15 Minuten ziehen lassen. Heiß servieren! Nach Belieben mit Zucker süßen.

Apfelwein-Brot

Zutaten (für 2 Brote): 750 g Weizenmehl, 300 g Roggenmehl, 10 g Zucker, 750 ml Apfelwein, 20 g frische Hefe, 15 g Salz

Zubereitung: Die beiden Mehlsorten mit der Hefe und dem Apfelwein in eine
Rührschüssel geben. Mit den Knethaken des elektrischen Rührgerätes bearbeiten und ungefähr 20 Minuten auf langsamster Geschwindigkeitsstufe durchkneten.
Zucker und Salz hinzufügen. Noch weitere 5 Minuten durchkneten, der Teig soll sich vom Schüsselboden lösen aber noch weich sein. Den Teig in eine größere Schüssel geben, mit einem Tuch bedecken und 1 Stunde gehen lassen. Anschließend den Teig noch mal durchkneten.
2 Teigkugeln von gleicher Größe formen und auf ein Backblech legen. 1 Stunde an einem wohltemperierten Ort gehen lassen. Die Oberfläche mit einem Messer einige Male einschneiden. Im Ofen bei 200 Grad ungefähr 45 Minuten backen.

Apfeltorte mit Weincreme

Zutaten: Teig: 125 g Butter, 125 g Zucker, 1 Ei, 1 Päckchen Vanillezucker, 250 g Mehl, ½ Päckchen Backpulver;

1 kg Äpfel, 750 ml Apfelwein, 180 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 2 Päckchen Puddingpulver (Vanille), 400 ml Sahne, 1 Päckchen Sahnesteif, 1 EL Kakaopulver

Zubereitung: Die Zutaten für den Teig mit dem Handrührgerät zusammenrühren und ausrollen. Eine Kuchenform mit dem Teig auslegen, dabei den Rand hochziehen. Die Äpfel waschen, schälen und in Stücke schneiden. Den Teig damit gleichmäßig belegen. Den Apfelwein erhitzen und mit dem Zucker, Vanillezucker und Puddingpulver zu einer heißen Creme verrühren und diese über die Äpfel gießen. Das ganze für ca. 60 min bei 175°C in den Backofen. Nachdem der Kuchen erkaltet ist, die geschlagene Sahne obendrauf verteilen und mit Kakao bestäuben.

Beschwipste Apfelweintorte

Zutaten: 125 g Butter, 125 g Zucker, 1 P. Vanillezucker, 1 Ei, 1 EL Milch, ½ P. Backpulver, 250 g Mehl, 4 große säuerlich schmeckende Äpfel, ¾ L Apfelwein, 250 g Zucker, 1 P. Vanillezucker, 2 P. Vanillepuddingpulver, 400 ml süße Sahne, Schokostreusel

Zubereitung: Butter mit Zucker, dem Ei und der Milch gut verrühren, Das Mehl mit dem Backpulver unterkneten und zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Den Teig ausrollen und in eine runde Backform (24 cm Durchmesser) geben, den Rand circa 3 cm hoch ziehen. Die Äpfel waschen, schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Diese auf den Teig verteilen. Den Apfelwein mit 250 g Zucker, dem Vanillezucker und dem Puddingpulver aufkochen. Anschließend etwas abkühlen lassen und auf die Äpfel geben. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad circa 1 Stunde backen. Nachdem er kalt geworden ist, die Sahne steif schlagen und auf dem Apfelweinkuchen gleichmäßig verstreichen. Mit Schokostreusel garnieren.

Handkäs mit Musik

Zutaten (für 4 Personen): 400 g reifen Handkäs (Harzer oder Korbkäse ebenfalls möglich), 8 EL Weißweinessig, 4 EL Sonnenblumenöl, 4 El Apfelwein, Pfeffer, Salz, 4 mittelgroße Zwiebeln, 1 EL Kümmel, 4 Scheiben Roggenvollkornbrot, 40 g Butter

Zubereitung:

Die Handkäse in eine Schüssel legen. Aus Essig, Öl und Apfelwein eine Marinade rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und mit der Marinade vermischen. Dann die Marinade über den Handkäse geben und zugedeckt mindestens 2 Stunden ziehen lassen. Zum Servieren, den Handkäse portioniert auf die Teller geben, etwas Marinade darübergießen und den Käse mit  Kümmel bestreuen. Dazu reicht man ein herzhaftes Butterbrot.

Apfelrösti

Zutaten (für 4 Personen):

2 säuerliche Äpfel, ½ l Apfelwein, Saft einer Zitrone, 3 El Mehl, 200 ml Milch, 1 TL Zucker, 4 Eier, 1 Prise Salz, 2 EL Butter, 2 EL Zucker, Zimt und Puderzucker zum Bestäuben.

Zubereitung:

Die Äpfel waschen, schälen, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden. Sofort mit Apfelwein und Zitronensaft marinieren. Für den Teig das Mehl, die Milch und den Zucker mit dem Schneebesen verrühren. Die Eier trennen und die Eigelb unter den Teig rühren. Die Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und unter den Teig heben. In einer Pfanne die Butter auslassen und die Apfelstücke reingeben. Mit Zucker bestreuen und unter Rühren leicht karamellisieren lassen. Dann die Teigmasse darüber gießen und durch Hin- und Herschieben der Masse mit dem Kochlöffel fertig backen. Dazwischen ein Mal wenden, sobald die Masse oben fest geworden ist. Noch heiß mit Zimt-Zucker bestäuben.

Apfelweinsabayon

Zutaten (für 4 Personen):

6 Eigelb, 200 g Zucker, ¼ l Apfelwein, 4 cl Apfelkorn

Zubereitung: Eigelb und Zucker im Wasserbad mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Unter weiterem Rühren nach und nach den Apfelwein und Schnaps dazugießen. Es muss eine cremige Masse entstehen, die warm ist, aber nicht kochen darf! Fertige Masse in vier Glasschalen verteilen und sofort servieren!

Weinkrautauflauf

Zutaten (für 4 Personen):

600 g Kartoffeln, 1 Zwiebel, 100 g Speckwürfel, 20 g Gänseschmalz, 600 g frisches Sauerkraut, 180 ml Apfelwein, 2 Lorbeerblätter, 1 TL Wachholderbeeren, Pfeffer, Salz, gemahlener Kümmel, 1 Apfel, 180 ml Gemüsebrühe, 300 ml Milch, 50 g frisch geriebener Gouda

Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen, schälen und in Salzwasser gar kochen. Inzwischen die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. In einem großen Schmortopf Gänseschmalz auslassen. Zwiebel- und Speckwürfel im Schmalz anbraten. Sauerkraut mit Flüssigkeit hinzufügen und unter Rühren kräftig anbraten. Sauerkraut mit Apfelwein ablöschen. Lorbeerblatt und Wacholderbeeren hinzufügen. Sauerkraut mit Pfeffer, Salz und Kümmelpulver würzen. Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen und klein würfeln. Apfelstücke unter das Sauerkraut mischen. Brühe hinzufügen und Sauerkraut im geschlossenen Topf ca. 15 Minuten schmoren lassen. Die gegarten Kartoffeln abgießen und zerstampfen. Milch unterrühren, bis eingeschmeidiges Kartoffelmus entsteht. Den Ofen auf 200° vorheizen. Das Sauerkraut zusammen mit dem Sud in eine Auflaufform füllen. Kartoffelmus darüber verteilen und mit fein geriebenem Käse bestreuen. Weinkrautauflauf auf der mittleren Schiene bei 200° ca. 20 Minuten backen.